INDEX
zurück
Schritt 7: Kupplungsmutter lösen nächster Schritt

oder

Um den Kupplungskorb abzumontieren, muss zunächst eine Mutter gelöst werden, diese ist mit einem Sicherungsnäpfen, das zunächst zurückgebogen werden muss, gesichert. Um anschließend die Mutter lösen zu können, ist das Blockieren der Kupplungswelle erforderlich. Hierfür empfiehlt die DDR-Literatur eine Haltevorrichtung, bei der es sich um eine Originalkupplungslamelle mit angeschweißtem Hebelarm handelt:

Hilfswerkzeug Kupplung
(Zum Vergrößern anklicken)

Der Kupplungskorb soll mit diesem Spezialwerkzeug festgehalten werden, dadurch kann die Mutter dann mit einem Steckschlüssel gelöst werden. Wir haben dieses Spezialwerkzeug nicht, wir haben uns zwei Alternativen ausgedacht, die ohne dieses Werkzeug die Kupplungswelle blockieren: Auf dem ersten Bild sieht man, dass wir den Kupplungskorb einfach mit einem Schraubendreher blockiert haben. Das funktioniert aber nur, wenn die Mutter nicht sehr fest sitzt, es besteht die Gefahr, dass sich der Kupplungskorb verbiegt. Als Alternative haben wir, wie auf dem zweiten Bild ersichtlich, bei eingelegtem Gang das Kettenrad blockiert. Wir übernehmen keine Gewähr für diese beiden Methoden.

INDEX
zurück
Schritt 7: Kupplungsmutter lösen nächster Schritt

© Volker Müller & Thorsten Honselmann
letzte Änderung auf dieser Seite: 24.11.2002